Home Therapie Therapietreue

Therapietreue - Die Einhaltung der Einnahmedauer und Dosierung ist wichtig für Erfolg einer Behandlung

Sie haben sich entschlossen, gegen Ihren Haarausfall vorzugehen und ein Präparat zur Behandlung ausgewählt. Wichtig ist nun die richtige Anwendung und die Therapietreue.

Therapietreue - was heißt das?

In der Gebrauchsinformation, die jedem Arzneimittel beiliegt, finden Sie Angaben zur Dosierung. Ihr Arzt oder Apotheker gibt Ihnen für Ihren speziellen Anwendungsfall eventuell auch eine von der Gebrauchsinformation abweichende Empfehlung. Von Therapietreue spricht man dann, wenn Sie Ihr Präparat (z.B. Pantovigar® oder Pantostin®) nach der empfohlenen Vorgabe anwenden.

Wie kommt eine bestimmte Dosierungsempfehlung und Behandlungsdauer zustande?

Durch klinische Studien findet man heraus, wie häufig und wie lange ein Präparat angewendet werden muss, um eine Wirkung zu erzielen. Diese Erkenntnis wird in den Dosierungsempfehlungen umgesetzt, welche Sie dann in der Gebrauchsinformation eines Arzneimittels finden.

Was muss man bei der Behandlung von Haarausfall beachten? Warum muss man die Produkte mindestens drei Monate anwenden?

Bei der Behandlung von Haarausfall muß man sich den natürlichen Haarerneuerungszyklus der Kopfhaare vor Augen halten. Die Haarwurzeln von Haaren, die heute ausfallen, haben meist schon zwei bis vier Monate vor der Therapie des Haarausfalls ihre Aktivität eingestellt. Daher ist bei Haarausfall Geduld besonders wichtig.

Die Haarwurzel benötigt in der Regel drei Monate, bis sie ihre Tätigkeit wieder voll aufnehmen und neue Haarzellen produzieren kann. Durch die richtige Kombination an Nährstoffen wird das Haarwachstum wieder angeregt. Viele Anwender brechen jedoch aus Ungeduld die Therapie leider schon nach wenigen Wochen ab. Studien haben gezeigt, dass sogar 30 Prozent der Patienten ihre Medikation bereits nach 10 Tagen nicht mehr einhalten.

Tipps für die Anwendung von Pantovigar® und Pantostin®:
Falls es Ihnen schwer fällt, die empfohlene Dosierung einzuhalten, probieren Sie es doch einmal mit folgenden Tipps:

  • Nehmen Sie die Pantovigar®-Kapseln immer zu den Mahlzeiten ein. Damit ist die Einnahme des Präparats verknüpft mit der Essenszeit und Sie nehmen pro Tag bei 3 Hauptmahlzeiten auch jeweils 1 Kapsel ein. Sie sind damit also therapietreu.
  • Pantostin® lässt sich ebenfalls leicht in den täglichen Abendablauf einbauen: Vorzugsweise immer abends nach dem Zähneputzen Pantostin® auftragen. Gewöhnen Sie sich eine tägliche Routine an, damit Sie Pantostin® nicht vergessen.

Viel Erfolg!