Home Service Meldungen

Meldungen

Ihre Suchanfrage


Ihre Suche ergab 84 Ergebnisse.

  • Frankfurt am Main - 22.02.2008

    Genforschung - Das Glatzen-Gen

    Deutsche Wissenschaftler haben einen Fahndungserfolg bei der Suche nach den Genen zu vermelden, die den leidigen Haarausfall bei Männern verursachen.
  • Frankfurt am Main - 14.02.2008

    Studie deckt auf: Genvariante erhöht Risiko für kreisrunden Haarausfall

    Menschen, die eine bestimmte Variante des Gens PTPN22 tragen, haben laut einer neuen Studie ein erhöhtes Risiko, an Alopecia areata zu erkranken. Bei diesem kreisrunden Haarausfall fallen die Haare nur an einer umgrenzten, meist runden Stelle des Kopfes aus.
  • Frankfurt am Main - 07.02.2008

    Stammzellen lassen Haare wachsen

    Stammzellen in den Haarwurzeln unterliegen einem Zyklus von Phasen der Ruhe und der Zellteilung. Bei diesem Aktivitätswechsel ist ein genregulierender Transkriptionsfaktor von besonderer Bedeutung.
  • Frankfurt am Main - 07.02.2008

    Aufgedeckt: Wie Stress an den Haaren zerrt

    Eine wichtige Ursache für die Entstehung von Haarausfall ist Stress, der über einen längeren Zeitraum anhält.
  • Frankfurt am Main - 12.12.2007

    Nikotin verursacht Haarausfall

    Eine Glatzenbildung ist bei Männern in erster Linie genetisch bedingt, doch spielt auch der Lebenswandel eine Rolle. So tendieren nach Meinung taiwanesischer Wissenschaftler gerade Raucher zu vermehrtem Haarausfall.