Proteine

Proteine werden umgangssprachlich auch Eiweiße genannt. Sie gehören zu den Grundbausteinen von Zellen und bestehen aus langen Ketten von Aminosäuren. Ab einer Aminosäurezahl von 100 spricht man von Proteinen. Sie dienen im menschlichen Organismus als Stütz- oder Struktursubstanzen (beispielsweise die Proteine Keratin, Kollagen, Elastin), haben aber auch vielfältige Funktionen in Zellen.