Pili torti / Pili trianguli

Haarverformungen, die an das Aussehen des Struwwelpeter erinnern. Die Verformungen treten bei Kindern auf und werden mit Beginn der Pubertät meist wieder durch normales Haar ersetzt. Pili torti sehen störrisch aus, stehen vom Kopf ab und zeigen einen lamettaartigen Glanz. Die Haare brechen leicht ab und sind in Längsrichtung wie eine Kordel gedreht. Pili trianguli sind eher dreieckig verformt und längs gefurcht. Die Haare sind besonders störrisch und lassen sich nicht normal frisieren.