Effluvium

= Diffuser Haarausfall. Wenn die Haare über den ganzen Kopf verteilt diffus ausfallen, spricht man von diffusem Effluvium. Von dieser Art des Haarausfalls sind insgesamt mehr Frauen als Männer betroffen. Oftmals ist die Feststellung der Gründe schwierig, jedoch gelten folgende Ursachen als Auslöser des diffusen Haarausfalls: Hormonschwankungen (Schwangerschaft, Wechseljahre), Schilddrüsenerkrankungen, Eisenmangel, Stress, Infektionen (u. a.: Impetigo contaginosa, Karbunkel, Wundrose oder Gürtelrose). Medikamente Die Behandlung orientiert sich an der zugrunde ligenden Störung. Falls die Haarwurzeln nicht mehr ausreichend mit Nährstoffen versorgt werden, kann die Versorgung der Haarwurzeln mit schwefelhaltigen Aminosäuren und B-Vitaminen helfen.
[siehe auch: Chronisches diffuses Effluvium / diffuses Effluvium]