Cortison (=Nebennierenrinden-Hormon)

Cortison ist chemisch gesehen eine Vorstufe des Hormons Cortisol, welches in der Nebennierenrinde des menschlichen Körpers produziert wird. Daher auch der Name Kortison von lat. cortex = Rinde. Therapeutisch wird Kortison unter anderem zur Behandlung von Autoimmunkrankheiten wie der Alopecia areata eingesetzt.