Frage des Monats

November 2015

Frage

Ich hatte nach einer Operation eine Episode starken diffusen Haarausfalls, sodass ich mich jetzt für das Tragen einer Perücke entschieden habe. Wachsen darunter die Haare trotzdem nach?

Antwort

Diffuser Haarausfall ist vollständig umkehrbar und führt nicht zum dauerhaften Haarverlust. Allerdings nimmt vorübergehend die Haardichte und durchschnittliche Haarlänge ab. Dies kann eine Änderung der Frisur notwendig machen. Nach einer Operation tritt ein starker Haarausfall eher selten auf. Oft kommt es nach Chemotherapie zu einer sehr ausgeprägten Form des diffusen Haarausfalls. Das Tragen einer Perücke beeinträchtigt das Haarwachstum nicht. Die Haare wachsen auch unter einer Perücke nach, und es ist keineswegs erforderlich, zur Nacht die Perücke abzusetzen, um das Haarwachstum zu fördern. Es mag jedoch eine angenehme Entspannung sein, über Nacht etwas Luft an die Kopfhaut zu lassen und es ermöglicht auch das Eincremen der Haut, wie es bei trockener Haut zur Pflege erforderlich ist. Es kann selten durch Druck- und Scheuerstellen der Perücke zum Haarverlust kommen, wie z.B. auch bei dauerndem Tragen einer Kopfbedeckung (Schwesternhaube o.ä.). Dieser Effekt tritt jedoch erst nach längerer Zeit auf.

Dr. Uwe Schwichtenberg

Zurück zur Übersicht