Frage des Monats

Februar 2015

Frage

Wachsen nach diffusem Haarausfall wirklich alle Haare wieder nach?

Antwort

Diffuser Haarausfall kann durch unterschiedliche Situationen ausgelöst werden. So kommt es zum Beispiel mit einem zeitlichen Abstand von Wochen bis Monaten nach Operationen, schweren Erkrankungen oder nach Eisenmangelsituationen zu Haarausfall. Nach Beseitigung des Auslösers ist kein schädigender Einfluss auf das Haarwachstum mehr vorhanden. Die Haare können daher wieder nachwachsen. Leider dauert dennoch Wachsen länger als Ausfallen. Viele Patientinnen und Patienten sind daher verunsichert und haben Sorge, die Haare würden nie wieder nachkommen. Besonders groß ist diese Sorge, wenn - was durchaus vorkommt - in der ersten Phase des Nachwachsens auch die neuen kurzen Haare wieder mit ausfallen. Für die Leistung des Haarwachstums sind viele Stoffwechselprozesse an der Haarwurzel erforderlich. Man könnte sagen, da muß schwer gearbeitet werden. Das geht nicht von heute auf morgen und klappt auch nicht immer gleich im ersten Angang. In dieser Phase braucht der Körper eine vollständige Ernährung, um dem Haar alle Grundbausteine zur Verfügung zu stellen. Zusätzlich kann auch die Einnahme von Aufbaustoffen, wie sie in Pantovigar® enthalten sind, sinnvoll sein. So trivial es klingt, ein gesunder "Lebenswandel" mit ausreichend Schlaf, Bewegung und psychischer Ausgeglichenheit hilft, die Reparaturkräfte des Körpers zu mobilisieren.

Dr. Uwe Schwichtenberg

Zurück zur Übersicht